Generatoranlage Trent 60 WLE (66 MW)

Generatoranlage Trent 60 WLE (66 MW)

Die Siemens Trent 60 Generatoranlage, die von der Serie der RB211-Turbinen abgeleitet wurde, ist heutzutage eine der anspruchsvollsten Gasturbinen auf dem Markt zur industriellen Anwendung mit einer Leistungsfähigkeit bis auf 66 MW bei einem Wirkungsgrad von 41 %.

Übersicht der Vorteile der industriellen Trent 60 WLE

  • Aus dem Flugzeugbau abgeleitete Gasturbine mit der höchsten Leistung
  • Gasturbine mit höchstem Prozesswirkungsgrad
  • Flexible Leistung wie beim Flugzeugantrieb - Start und neuerlicher Start in weniger als 10 Minuten und tauglich zu mehrfachen Starts

Generatoranlage Trent 60 WLE (66 MW)

 

Gas

 

Energie

66.000 kW

 

Wirkungsgrad

41,3 %

 

Heizwert

8.715 kJ/kWh

 

Abgasmassestrom

178,1 kg/s

 

Abgastemperatur

425 °C

 

Dampferzeugung - t/h unbefeuert (10 barg)

~80

 

Üngefähres Gewicht

300.000 kg

 

Trent 60 - "Wet Low Emissions" (WLE)

In der Trent 60 WLE wird ein ringförmig angeordnetes Brennkammersystem mit Vorrichtung einer „Wassereinspritzung“ für die Leistungssteigerung und Reduktion von Emissionen eingesetzt.

Ausgeliefert werden zwei Module, wobei jeweils das Turbinen- und das Generatorenmodul separate Maschinenraumeinheiten darstellen. Alle betriebsnotwendigen Systeme sind in den jeweilen Modulen auf dem Machinengrundrahmen montiert inklusiv des Bedienerschaltschranks und des elektrischen Schaltschranks.

Produktbroschüre Trent 60 WLE Leistungen Trent 60 WLE Abmessungen