04/01/2016

Centrax Gasturbinen-Generatoranlage mit Dampfeindüsung für einen großen Fruchtsafthersteller in Niedersachsen


Kraftwerkgesellschaft mbH Rinteln

Der deutsche Getränkehersteller riha WeserGold hat eine Centrax-Gasturbinen-Generatoranlage vom Typ CX501-KN7 für sein Werk im niedersächsischen Rinteln bestellt.

riha WeserGold stellt bereits seit 1934 verschiedene Fruchtsaftgetränke her und zählt heute mit einem Jahresumsatz von 600 Mio. Euro zu den größten Fruchtsaftherstellern Europas. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist nach wie vor Apfelsaft, doch daneben findet sich auch ein umfangreiches Angebot an anderen Frucht- und Gemüsesäften, Limonaden, Nektargetränken und Eistees mit Fruchtgeschmack.

Die Kraftwerksgesellschaft Rinteln (KWG mbH) wurde als Energieversorgungsunternehmen beauftragt, eine Lösung bereitzustellen, die den variablen Strombedarf des Werks decken und den für die Getränkeherstellung benötigten Dampf liefern konnte.

Die Wahl fiel schließlich auf die Gasturbine CX501-KN7 mit Dampfeindüsung, die gegenüber vergleichbaren Turbinen den Vorteil bietet, dass überflüssiger Dampf in die Gasturbine injiziert werden kann, um deren Leistung und Wirkungsgrad zu steigern.

Die Anlage wird zwischen drei und sechs Megawatt Strom erzeugen – je nach saisonal schwankenden Anforderungen. Auch die Dampferzeugung lässt sich flexibel an den Bedarf anpassen.

Nach ihrer Inbetriebnahme wird sich das Centrax-Kundendienstdepot in Gießen, eines der neun europäischen Kundendienstzentren im ausgezeichneten Netzwerk von Centrax, um die WeserGold-Anlage kümmern.

Die Anlage wird bis Juni 2016 installiert und in Betrieb genommen.


Zurück zu Nachrichten